BALKONBESCHICHTUNG


 
SUPUR 1108
Wetterfeste PU-Beschichtung
für Balkone, Laubengänge und Terrassen

SUPUR 1108 ist eine einkomponentige, wetterfeste Kunststoff-Beschichtung für Beton- und Estrich-Untergründe von Balkonen, Laubengängen und Terrassen. Das elastifizierte Kunststoff-System mit rissüberbrückenden Eigenschaften ist uv-beständig und schützt  Balkone und Terrassen zuverlässig  vor den Auswirkungen von Hitze, Nässe und Kälte.

SUPUR 1108 ist ein Produkt mit IQ – Industrie-Qualität, Made in Germany


Eigenschaften
•    Wetterstabil,
•    Gegen UV-Strahlen beständig, lichtecht, nicht vergilbend
•    wasserdicht, dauerelastisch und reißfest,
•    robust und langlebig,
•    reinigungs- und pflegefreundlich,
•    nahtlos und fugenlos verlegbar
•    lösemittelhaltig


SYSTEM-AUFBAU
auf Untergründen aus Beton/Gefälleestrich
1.    System-Grundierung je nach Boden-Untergrund
2.    Beschichtung mit SUPUR 1108


Verarbeitung:
Nach Bodenvorbereitung und System-Grundierung (Siehe Verarbeitungs-Hinweise)
wird SUPUR 1108  wahlweise
- als Rollbeschichtung  in zwei Arbeitsgängen, (EMPFOHLEN)
oder
- als Verlaufsbeschichtung
in nur einem Arbeitsgang mit der Zahnspachtel (auch Kauppspachtel)
aufgetragen.


Verarbeitungs-Methode Rollbeschichtung:
SUPUR 1108 gründlich homogenisieren (aufrühren). Material abschnittsweise auf die Fläche gießen und mit einer kurzflorigen Malerrolle gleichmäßig aufrollen. Nach der Trocknung und Härtung der ersten Schicht (12 bis 24 Stunden je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit) zweite Schicht aufrollen.
Materialverbrauch: pro Schicht max. 400 g pro Quadratmeter
 

Terrazzo-Optik:
Für eine anspruchsvolle Optik des Bodens können wahlweise  in die noch frische Beschichtung (bei Rollbeschichtung in die zweite Schicht) mit der Hand farbige PVA-Chips eingestreut werden.

Senkrechte Flächen/Sockel
Für Sockel und andere senkrechte Flächen ist SUPUR 1108 mit Thixotropiermittel anzudicken (1 bis max. 2 Prozent = 10 bis 20 g Thixotropiermittel auf 1 kg SUPUR 1108)

Verarbeitungs-Temperatur: 5 bis 25 Grad Celsius
Während der Beschichtung und Härtung darf der Temperatur-Unterschied zwischen Temperatur am Boden und Umgebung nicht 3 Grad Celsius überschreiten. Produkt darf in der Verarbeitungs-Phase nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen.

Verarbeitungszeit: SUPUR 1108 ist schnelltrocknend eingestellt, Hautbildung ca. 2 Stunden bei 20 Grad Celsius
Begehbar: ca. 8 bis 24 Stunden bei 20 Grad Celsius
Voll belastbar: ca. 5 bis 7 Tage bei 20 Grad Celsius, innerhalb dieser Frist nicht schwere Blumenkübel o.a. auf der beschichteten Fläche aufstellen.

>>>>SUPUR 1108 - Verarbeitungshinweise<<<<<

Allgemeines: Kunststoff-Beschichtungen dürfen bis zu Aushärtungs-Phase nicht mit silikonhaltigen Stoffen (z.B. Elektrokabel) in Kontakt kommen. Chemische Störungen!